Kennzahlen können Klickbetrug identifizieren

Kennzahlen können Klickbetrug identifizieren

Klickbetrug findet meist da statt, wo eine Anzeige über PPC (Pay pro Click) abgerechnet wird. Warum der Klickbetrug stattfindet, kann sich in zwei elementare Gründe unterteilen. Der Hauptgeschädigte ist aber immer der Werbetreibende, der die Anzeige schaltet, sie vergütet und im Gegenzug einen wertlosen Nutzer erhält, der gar nicht erst plant, für ihn einen Umsatz zu generieren.

Lesen Sie jetzt “Kennzahlen können Klickbetrug identifizieren” »

E-Mail-Marketing für mobile Endgeräte

E-Mail-Marketing für mobile Endgeräte

Unternehmen vertrauen in ihrem Marketingkonzept immer stärker auf eine gesunde Balance zwischen etablierten Marketingmethoden und Varianten, die sich durch neue Märkte ergeben. Besonders der Markt der mobilen Endgeräte gilt weiterhin als ein attraktiver Wachstumsmarkt, welcher aktuell bereits eine hohe Gewichtung erhält, zukünftig aber wohl noch merklich wachsen wird. Marketing mobil zielt auf die große Gruppe der Nutzer ab, welche ihr Tablet oder Smartphone nutzen um ins Internet zu gehen und damit für Werbemaßnahmen empfänglich zu werden. Gepaart mit einer etablierten Methode, wie eben dem E-Mail Marketing, kann sich eine effiziente und zugleich budgetorientierte Strategie entwickeln.

Lesen Sie jetzt “E-Mail-Marketing für mobile Endgeräte” »

Wie SEO-Tools die Arbeit erleichtern

Wie SEO-Tools die Arbeit erleichtern

Suchmaschinenoptimierung ist zwar keine anerkannte Wissenschaft, dennoch hat diese Form des Marketings durchaus wissenschaftliche Grundzüge an sich. Das zeigt sich besonders in der täglichen Arbeit, die durch Präzision, Planungssicherheit und Kontrolle überhaupt erst ihr maximales Erfolgspotential entwickeln kann. Dabei helfen verschiedene Tools, die Unterschiede auffangen, Veränderungen dokumentieren und tiefgreifende Analysen bereitstellen, die von SEO-Experten für weitere Handlungsschritte genutzt werden.

Lesen Sie jetzt “Wie SEO-Tools die Arbeit erleichtern” »

Social-Media-Strategie – Vorraussetzung zur Ergebnismessung

Social-Media-Strategie – Vorraussetzung zur Ergebnismessung

Auch wenn die Uhren in der Welt von Social Media ein wenig anders ticken, bleiben grundlegende Pfeiler einer erfolgreichen Marketing- und Kommunikationsstrategie dennoch erhalten. Während der Erfolg in sozialen Netzwerken oftmals von Intuition und Erfahrung abhängt, ersetzen beide Eigenschaften nicht eine ausgeklügelte Social Media Strategie. Im Gegenzug kann eine gelungene Strategie Schwächen in Erfahrung und Intuition nahezu vollständig ausgleichen. Damit die Strategie überhaupt Erfolg hat, müssen Kennzahlen eingesetzt werden, die einzelne Meilensteine markieren und zugleich Kosten und Nutzen klar und deutlich miteinander verbinden.

Lesen Sie jetzt “Social-Media-Strategie – Vorraussetzung zur Ergebnismessung” »

Das verrät die Zustell- und Beschwerderate

Das verrät die Zustell- und Beschwerderate

Anders als bei vielen anderen Marketing- und Kommunikationsformen, lassen sich beim E-Mail Marketing sehr genau Erfolg oder Misserfolg einer Maßnahme beziehungsweise Kampagne ermitteln. Exakte prozentuale Werte und absolute Zahlen geben Auskunft darüber, wie der Newsletter bei seiner Zielgruppe ankam, ob er rentabel war und welche Schwachstellen identifiziert werden konnten. Eine besonders wichtige Kennzahl ist die Zustellrate, die aber nur dann wirklich Informationen offenlegt, wenn zugleich auch die Beschwerderate gemessen und ausgewertet wird.

Lesen Sie jetzt “Das verrät die Zustell- und Beschwerderate” »

Die Akzeptanzanalyse in der SEO – Die Weiterempfehlungshäufigkeit bei Social Media messen

Die Akzeptanzanalyse in der SEO – Die Weiterempfehlungshäufigkeit bei Social Media messen

Viele Entscheider im Unternehmen stehen vorgeschlagenen Social Media Aktivitäten und der Freigabe von finanziellen Mitteln dafür noch recht kritisch gegenüber. Nicht nur sie lassen sich von einer Erfolgskennzahl wie der Akzeptanzanalyse häufig vom Erfolg solcher und anderer SEO Maßnahmen überzeugen.

Lesen Sie jetzt “Die Akzeptanzanalyse in der SEO – Die Weiterempfehlungshäufigkeit bei Social Media messen” »

Kennzahlen im E-Mail-Marketing richtig messen

Kennzahlen im E-Mail-Marketing richtig messen

E-Mail Marketing gehört immer noch zu den am weitesten verbreiteten und erfolgreichsten Marketingmethoden, die Unternehmen im Web für die eigenen Zwecke nutzen können. Über Newsletter kann idealerweise eine große Anzahl von Kunden und Interessenten erreicht werden, die über Neuigkeiten und spezielle Produkte informiert werden. Damit der Erfolg der Kampagne auch statistisch nachgewiesen werden kann, werden sogenannte E-Mail oder Newsletter Softwares eingesetzt.

Lesen Sie jetzt “Kennzahlen im E-Mail-Marketing richtig messen” »

Likes, +1, Tweets – wie wichtig ist diese Kennzahl tatsächlich?

Likes, +1, Tweets – wie wichtig ist diese Kennzahl tatsächlich?

Mit dem rasanten Anstieg von Social Media hat sich für viele Unternehmen auch die eigene Marketing- und Kommunikationsstrategie verändert. Studien bezeugen nachweislich, dass Firmen in den letzten 5 Jahren ihr Budget für soziale Netzwerke kontinuierlich angehoben haben, was auch kaum verwunderlich ist, wenn man diese Zahlen in direkten Vergleich zu den steigenden Nutzer- und Besucherzahlen von Facebook, Google+, Twitter und Co stellt. Dennoch ist diese Kennzahl nicht so eindeutig, wie sie auf den ersten Blick erscheint, denn ein Fan ist nicht gleich ein Fan und manchmal ist ein Like sogar relativ unbedeutend.

Lesen Sie jetzt “Likes, +1, Tweets – wie wichtig ist diese Kennzahl tatsächlich?” »

Erfolgreiche SEO mit Keyword Efficiency

Erfolgreiche SEO mit Keyword Efficiency

Ein immanent wichtiger Faktor bei der SEO Arbeit ist die sogenannte Keyword Efficiency. Daraus abgeleitet wird eine besondere Erfolgskennzahl. Der sogenannte KEI sollte in die Keyword Analyse und Optimierungsarbeit unbedingt einbezogen werden, will man im Google-Ranking vordere Plätze erreichen.

Lesen Sie jetzt “Erfolgreiche SEO mit Keyword Efficiency” »

Der TKP wird im E-Mail-Marketing gemeinhin überschätzt

Der TKP wird im E-Mail-Marketing gemeinhin überschätzt

Der Erfolg von Marketing-Maßnahmen lässt sich in den seltensten Fällen direkt und genau messen, schließlich gehen die gängigen Lehren von mindestens sieben Kundenkontakten aus, die für einen Abschluss notwendig sind. Im Optimalfall ergänzen sich verschieden geartete Kampagnen, so dass die Zuordnung der Erfolgskennzahl Umsatz kaum differenziert erfolgen kann. Es sollten also andere Größen als Kennzahl genutzt werden, um Maßnahmen, wie zum Beispiel das E-Mail-Marketing, zu untersuchen.

Lesen Sie jetzt “Der TKP wird im E-Mail-Marketing gemeinhin überschätzt” »